Die Rückholerseite

Klippeneck 2009




Seit Mittwoch, dem 29.07. um 21:40 Uhr war sicher, dass wir auf die Schäbische Alb fahren... Ab jetzt hatten wir einiges zu tun. Wir wollen Donnerstag los.


hier die Website des Ausrichters


Donnerstagvormittag habe ich die "SD" wieder zurück zum Flugplatz Borkenberge gebracht. Danach die restlichen Sachen zusammen suchen und am Nachmittags ging es gepackt los. Wir konnten trotz der beginnenden Ferien in BaWü staulos bis zum Klippeneck fahren.

Zeitgleich kam Dieter mit der "A2" am Flugplatz an und wir gingen ins Klippeneckhotel was essen.

Am Freitag haben wir uns um den Duo gekümmert und dem Zander die Wegpunkte beigebracht. Die Stelle für das Camp wurde ausgewählt (was nachher nicht alle soo gut fanden), der Wohnwagen ausgerichtet und die Kabel verlegt. Im Laufe des Nachmittages traf Max , sowie die Teams "KA" und "M" vom Übersberg ein. Das Camp wuchs und wuchs. Teilnehmer, die sehr spät kamen beanspruchten schließlich Plätze, die quasi schon weg waren, bzw. gar nicht da waren.

Dietersflüge