Die Rückholerseite

DSMF 08 Sonntag 7. Wettb. Tag

Es ist wie fast immer, nur wärmer. Von den Gewittern, dieunter anderen in Mannheim niedergegangen sind, haben wir Gott sei dank nichts abbekommen. > siehe Gästebucheintrag von Stefan.

10:30 Briefing: Es sind westlich des Rheins Gewitter angesagt, deshalb bekommt die Clubklasse eine Aufgabe in Richtung Osten mit einer Gesamtlänge von 233 KM um die Wenden Unterschuepf und Weinsberg zurück nach Lachen. Die Flieger wurden vor den  Anhängern aufgebaut und sollen um 12:00 im Grid stehen.
Startbereitschaft verschoben auf  12:30
Startbereitschaft verschoben auf  13:30
Startbereitschaft verschoben auf  14:00

Im Grid sind kaum noch Leute. Sabine liegt unter dem rechten SD - Flügel und macht ein Nickerchen

Ich kürze an dieser Stelle mal ab:
Die Startbereitschaft wurde im 15 Min Takt verschoben und um 15:00 wurde der Tag neutralisiert. Richtung Mannheim waren zur gleichen Zeit die ersten sehr großen Cu gesehen.



 
Wir hatten Glück - das Gewitter, dass auf Lachen-Speierdorf zukam, hat uns nicht getroffen. Auf Killis Idee haben wir einen Film angefangen. Pünktlich um 19:00 sind Michael und ich Duschen gegangen und um 19:30 haben wir (Team B1, B8 und SD) uns auf den Weg in eine Pizzeria nach Neustadt a. d. W. gemacht. Die Pizzen waren so groß, das selbst eine "mittlere" nicht zu schaffen war. Außer Killi, der hat nicht nur seine ganz geschafft...
22.05 der zweite Teil des Films wird gestartet. Ein (wie immer) letztet Bierchen dabei und der Sonntag ist auch schon vorbei.

22:22 ich wollte eigendlich jetzt Schluss machen, aber Harald radeltet mit einem kurzem Klingen vorbei und sagte wie immer, wenn hier vorbeikommt: "weiter machen".