Die Rückholerseite

DSMF 08 Donnerstag 11. Wettb. Tag

Pünktlich um 08:10 wurden wir von der Wettbewerbsleitung geweckt und etwas später aufgefordert die Flugzeuge aufzubauen.
 In der letzten Nacht war der Strom eine gewisse Zeit weg. Bei einem Team regnete es in die Batterienkiste... Größere Schäden gab es im Camp aber nicht zu verzeichnen.
Wie immer hatten wir die B1 und die SD vor dem Frühstück aufgerüstet. Währendessen bekamen wir die Freigabe, das Grid auf der 11 aufzubauen. Das Briefing wurde auf 11:00 verschoben.

Das Wetter ist heute mal wieder anpruchsvoll. Gewitter sind für den ganze Tag angesagt, wo und wann es logeht, kann selbst Kalle nicht sagen. Bernd als Wetbewerbsleiter findet es aber zu früh um 11:00 bereits zu neutralisieren. Es gbt wieder ein SAA für die Clubklasse um die Wenden Landau - Gruenstadt und Malsch. Die geringste Strecke kann mit 44 KM geflogen werden -  die größte 252 KM. Bernd weißt abermals darauf hin, dass er den Tag noch am Start neutralisiert um kein Risiko einzugehen.

Seit 12:30 stehen wir am Start. Die Startfreigabe wurde einigemale verschoben.

...warten, warten warten bei 33,5 Grad... (Autotemperaturanzeige)

Die Rennklasse startet und bleibt oben mit schwachem Steigen.

Die Basis steigt langsam an.

Etwa eine Stunde nache der Rennklasse sind die Clubmädels drann.
Abflug frei um 15.30
Sollte alles glatt gehen erwarten wir die Damen um 17:30 zurück.

Es war spannend. Und zwar ob es ein Wertung gibt oder nicht. Als Sabine den Logger abgegeben hat, war sie erst die zweite, die die Mindeswertung von 100 KM erreicht hat. Für eine Wertung in der Clubklasse sind jedoch 6 Pilotinnen nötig, die die Mindestwertungsstrecke erreichen. Heute haben es leider nur 5 geschafft. Wir freuen uns auf ein gemeinsames Pfälzer Abendessen.

Die gedeckten Tische in der Briefinghalle werden soeben (die Uhr zeigt hier am Hallen PC 20:15) nach draußen geschafft.

 Das essen war ausgezeichnet und für alle genug da. 










Es wurde mit zunehmenden Abend immer nasser auf dem Flugplatz, aber nicht vom Himmel. Einige Wettbewerbteilnehmer hatten sich Kalle geschnappt und ihn in den Pool geworfen

Außer Kalle, waren nach meiner Kenntniss noch einige im nächtlichen Nass: 
Unter anderen Carolin:




und Sarah:




und noch einige andere...