Die Rückholerseite

DSMF 08 Dienstag 9. Wettb.

08:12 das allmorgendliche Kikiriki aus dem Lausprecher der Wettbewerbsleitung. Es wurde empfohlen, aufgrund der Wetterlage und der Gewitterneigung, n i c h t aufzurüsten Da wir alle noch im Bett waren konnten wir gut den Spruch aus der Nachbarschaft hören: "Ein arbeitsfreier Tag"

10:45 "K" , "1M"  und "TOM" skypen sich in der Briefinghalle Textnachrichten zu.  Ich versuche mal wieder Bilder hochzuladen. - geht mal wieder nicht-

11:00 Briefing mit sehr vielen Lachern bei der Siegerehrung und vor allem beim Wetter

12:03 Lautsprecherdurchsage: "Flugzeuge aufrüsten, neues Briefing 13:00 Startbereischaft 13:30"

Bis dahin konnte ich ein paar Bilder hochladen

13:22 Die Flieger stehen im Grid und ich in der Briefinghalle am P C.

Das Grid unter der Aufsicht der Ordnungshüter:


Um 14:15 gehen die Schlepps los. Das Wetter wird immer besser. 


Aufgabe für die Clubklasse: ein 178 Km Racing mit den Wenden Sinsheim, Schweigen (der westlichste Wendepunkt und so gerade noch in Deutschland) Speyer und zurück. Seid 15:25
ist die Linie auf.
16:20 fährt der erste Anhänger der Clubklasse los.Bei einem 80 Schnitt können die ersten also gegen halb 6 können die ersten wieder zurückkommen.

Es ist schon spät, aber die Team SD, B1 und B8 sind wieder am Platz - B1 im Anhänger, die anderen aus der Luft. Wir haben schön gegrillt und jede Menge Spass gehabt.