Die Rückholerseite

7.Wettb. Tag

Und täglich grüßt das Murmeltier...
Tagesaufgabe im SEE YOU

In der Startaufstellung standen die DoSi`s als letzte Klasse im Feld und die "A2" so ziemlich ganz hinten.Das Abflugtor konnte ab 14:00 Uhr über- oder durchflogen werden und Max und Dieter mussten an dem Tag bei gut vorhergesagten Cumulusthermik zunächst in den Schwarzwald für die 340 Km große Aufgabe.

Der Freitag war der heißeste Tag der Woche auf der Alb, sodass wir zusätzlcihe Schattenspender aufbauten. Es ging aber wohl sehr gut, denn die ersten Flugzeuge überfolgen die ZL 23 und unser Camp um 17:15 Uhr und sorgten mit dem Wasser für einen sehr kleine Abkühlung.

Die "A2" ließ sich aber etwas mehr Zeit und machte nach Dieters Worten einen "richtigen Endanflug". Ich habe im SEE YOU eine Distanz von 35 KM errechnet. Losgeflogen sind die Beiden in 1960 Meter mit unter Hundert Metern Plus auf`s Klippeneck.

Hier der Flug im OLC

Da für die Nacht und den  nächsten Tag Gewitter vorhergesagt wurden, bauten wir die Flugzeuge ab. Nach dem Abendessen (in kleinen Kreisen) konnten wir den Start der  Bundesliga bei Publc Viewing im Camp anschauen.





Die Nichtfussballfreunde machten in der Briefinghalle offensichtlich nette Bekanntschaft mit schweizer Teams.